Navigation

Kategorie: Veranstaltung

Seit 2014 besteht seitens der Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für Sprachen und Kulturen des Nahen Ostens und Ostasiens) mit dem Integrated Human Sciences Program for Cultural Diversity (Tokyo University) und dem Institute of Korean Studies (Yonsei University) ein Workshop-Programm, das sich mit Produktion, Transfer und Zirkulation von Wissen in transkontinentaler Perspektive beschäftigt. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert dieses Programm nun für zwei Jahre (2017-2019).

Kategorie: Veranstaltung

Regisseur Lutz Dammbeck hat sich Großes vorgenommen: Inspiriert von einem Fernsehinterview mit Moderator Joachim Fuchsberger, versucht Dammbeck den Zusammenhang zwischen Gameshows, Massenpsychologie und der Re-Education-Politik, die deutsche Bürgerinnen und Bürger nach dem Zweiten Weltkrieg wieder zu demokratiefähigen Individuen erziehen sollte, nachzuzeichnen.

Bei dieser Publikation handelt es sich um eine der ersten umfassenden Abhandlungen in Buchlänge über die Geschichte der Massenmedien und Medientheorie im Japan des 20. und 21. Jahrhunderts. Eingegangen wird nicht nur auf den medienhistorischen Wandel, der als Übergang vom Leitmedium Presse, über das Fernsehen, die „Neuen (elektronischen) Medien“ bis hin zu den „Neuen (digitalen) Medien“ umrissen werden kann, sondern auch auf die sich auf das Leitmedium der jeweiligen Epoche beziehenden Medientheorien.