Monat: Mai 2019

Neue Monographie zur Internet-Rechten in Japan. Eine Neuerscheinung mit dem Titel ネット右翼とは何か (Was ist die Internet-Rechte?) ist beim Verlag Seikyū-sha (Tōkyō, 2019) erschienen und befasst sich mit dem Phänomen des Rechtsradikalismus in Japan.

Für gewöhnlich wird die Edo-Zeit (1603–1868) als eine stark hierarchisch gegliederte Gesellschaft beschrieben. Die Zugehörigkeit zu einer sozialen Gruppe war hierbei qua Geburt vorbestimmt, und die Kontrolle über die sogenannten vier Stände – Samurai, Bauern, Handwerker und Händler (shi nō kō shō) – oblag ausschließlich der Shōgunatsregierung.

Am Mittwoch, dem 29. Mai 2019 ist die Agentur Connect Job Agent aus Tokyo zu Gast in der Japanologie der FAU. Alle Japanologen und Studierende, die sich für die Jobsuche in Japan interessieren, sind zu dem Seminar herzlich eingeladen. Die Veranstaltungssprache ist Englisch. Zeit: 29. Mai 2019...