Dr. Tazuko Takebayashi

Dr. Tazuko Takebayashi

Lehrkraft für besondere Aufgaben (Japanischlektorin)

Institut für Sprachen und Kulturen des Nahen Ostens und Ostasiens
Lehrstuhl für Japanologie (Japan der Moderne und Gegenwart)

Raum: Raum 02.111
Artilleriestr. 70
91052 Erlangen
Deutschland

Sprechzeiten

Sprechzeiten

Jede Woche Mo, 12:00 - 13:00, und nach Vereinbarung

 

Tazuko Takebayashi hat an der Fremdsprachenuniversität Ōsaka und an der Universität Ōsaka Germanistik studiert. Nach ihrem Master of Arts im Jahr 1990 ging sie bereits als Doktorandin Lehrtätigkeiten an verschiedenen Universitäten sowie in freiberuflicher Tätigkeit dem Dolmetschen nach.Von 1991 bis 1993 Studienaufenthalt in Erlangen, gefördert durch den Rotary Club.1995 begann sie mit dem Promotionsstudium in der interkulturellen Germanistik der Universität Bayreuth, gefördert durch den DAAD. In 2003 Erlangung der Doktorwürde mit einer Dissertationsschrift über Kulturkontakte in der Prager deutschsprachigen Literatur, die 2004 mit Förderpreis des Adalbert-Stifter-Vereins ausgezeichnet wurde.Seit 1996 ist Tazuko Takebayashi als Lehrkraft in verschiedenen Positionen in der Japanologie der Universität Erlangen-Nürnberg tätig. Derzeit ist sie als Lehrkraft für besondere Aufgabe zusammen mit dem Lektor Dr. Yamanaka für die japanische Sprachausbildung zuständig.

  • Kulturkontakte im Text

Eine Übersicht der Publikationen finden Sie hier (Oktober 2015).